getragene Unterwäsche

getragene Unterwäsche

Wer ist nicht geil auf getragene Unterwäsche. Jeder denkt ab und zu im Traum daran, einmal das benutzte Höschen seiner Traumfrau in der Hand zu haben. Es ist der absolute Wahnsinn, wenn man daran riecht und einem der Geruch der vergötterten Schlampe in die Nase steigt.

getragene Unterwäsche

Man versinkt sofort in Gedanken und hat die halbnackte Frau vor Augen, die dieses Teil getragen hat. Der Geruch ist einmalig und man kann ihn nicht verwechseln. Bei einem gebrauchten Slip riecht man sofort, ob sie zwischen den Beinen feucht war oder nicht. Bei diesem Geruch erregt es einen derartig, dass man tierisch geil wird. Getragene Unterwäsche sollte man immer dabei haben, damit man sich zu jeder Zeit an dem versauten Luder aufgeilen kann.

Unterwäsche

Je frischer der Slip ist, desto besser riecht er und umso länger hat man was davon. Der Geruch geht auch so schnell nicht raus, sodass man mehrere Tage immer wieder daran riechen kann. Selbst wenn man nur mit den Fingern ab und zu daran rubbelt, wird der Finger den Geruch annehmen. In jeder Situation kann man sich dann seine Finder an die Nase halten und den extrem schönen Geruch von getragener Unterwäsche genießen.

Unterwäsche getragen

Das endlos sexhungrige Luder will unbedingt ihren Tanga loswerden. Sie zieht ihn gerade aus und nur der schnellste kann sich dem warmen und intensiven Geruch ihrer getragenen Unterwäsche annehmen.